Katrin Simon

Katrin Simon

Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frau Katrin Simon ist Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe und Mutter von zwei Kindern. Sie hat im klinischen Bereich in der Intensivpflege einer Hochschule gearbeitet, sowie als Dozentin zu div. Themen und als Elternberaterin in unterschiedlichen Einrichtungen. Im Rahmen der Elternzeiten und aktuell ergänzend bietet Frau Simon DELFI Kurse/ Präventions­kurse in einer Hebammenpraxis an.

Derzeit arbeitet Katrin Simon im Bereich der frühen Hilfen und in der Jugendberufshilfe mit jungen Frauen und ihren Kindern, die sich in kritischen Lebenssituationen befinden und eine kontinuierliche Begleitung benötigen. Bei Rund-ums-Baby betreut Frau Simon seit 2002 das Babypflegeforum.

Katrin Simon

Badewanne

Antwort von Katrin Simon

Frage:

Hallo,

wir sind gerade dabei unsere Babyausstattung zu kaufen. Bei fast allem habe ich meine genauen Vorstellungen, nur bei der Badewanne :0 )kann ich mich nicht entscheiden ob ich eine herkömmliche Wanne kaufe oder einen Badeeimer. Wer kann mir erfahrungsgemäß weiterhelfen, bzw. wer kann mir was empfehlen.

Vielen Dank und liebe Grüße

Tanja

von Tanja am 08.10.2002, 14:41 Uhr

 

Antwort auf:

Badewanne

Liebe Tanja,
die Experten haben gesprochen s.o.
Ihre Vorlieben und das was Sie sich
"aus dem Bauch heraus" so vorstellen können, um Ihr Baby zu baden ist das richtige. Entscheidend ist, daß Sie sich sicher fühlen und damit auch Ihrem Baby die Sicherheit und damit auch eine Geborgenheit geben können.In der Anfangszeit ist der Trick mit dem Waschbecken sehr gut. Hier müssen Sie nichts anschaffen und merken z.B. auch, was für eine "Badenatur" Ihr Baby ist.

Eine schöne Schwangeschaft und viel Spaß bei den Vorbereitungen noch wünscht Ihnen Katrin

von Katrin Simon am 09.10.2002

Antwort auf:

Badewanne

Hallo Tanja,
wir haben eine Babybadewanne gehabt und waren sehr zufrieden. Von einigen Müttern habe ich gehört, dass sie nie wieder einen Eimer nehmen würden, weil ihnen das Kind so leicht wegrutscht.

Viele Grüße,
Sabine

von Bine u. Pascal am 08.10.2002

Antwort auf:

Badewanne

Hallo Tanja,

also wir haben gar keine Wanne gekauft. Entweder gehen mein Mann oder ich mit unserer "kleinen" in die große Wanne. So eine Babybadewanne wäre für unsere auch bald schon zu klein, da sie ein sehr großes Baby ist. Ihr macht es auch sehr viel Spaß mit uns zu baden ;o))

LG
Daniela mit Daria Luisa

von Daniela1976 am 09.10.2002

Antwort auf:

Badewanne

Hallo Tanja,
unser Kleiner (jetzt 7,5 Wochen alt)wurde bisher nur im Handwaschbecken im Bad gebadet. Meine Hebamme gab mir einen super Tipp: Wir legen immer ein normales Handtuch in das Waschbecken und lassen dann das Wasser einlaufen. Das Handtuch bleibt drinnen, dadurch liegt der Kleine nicht direkt auf dem Keramik des Beckens. Und Dein Arm liegt auf dem das Babyköpfchen liegt rutscht auch nicht so leicht weg, weil das Handtuch (wir lassen es am Rand übers Becken hängen) ja nicht glitschig ist. Bisher kommen wir sehr gut damit klar und der Kleine geniesst das Bad. Allerdings wird er jetzt etwas gross für das Becken, dann werden wir auf eine normale Babybadewanne umsteigen.
Alles Gute für Dich/Euch.
Heike

von Heike am 09.10.2002

Antwort auf:

Badewanne

Hallo,

also wir haben für unsere kleine Maus einen Badeeimer gekauft und sind sehr zufrieden damit. Unsere Tochter ist jetzt 4 1/2 Monate alt und findet es richtig toll darin. Wir machen halt nicht soviel wasser in den eimer, dass wenn Sie drin sitzt ihr das wasser gerade bis zu den schultern reicht. Meistens will sie aber darin stehen und sich am rand festhalten. Also ich denke es ist auch ein Platzproblem was man bedenken soll bei der Frage Wanne oder Eimer. Ich kann den Eimer nur empfehlen.

Viel Spass bei der Entscheidungsfindung!

von Emely am 09.10.2002

Antwort:

@Emely

Sag mal, wie machst Du es, wenn Du Deiner Maus die Haare waschen willst. Ich hab dann bei dem Tummy Tub das Problem, daß ich Extra-Wasser bereitstellen muß, weil ich an das Wasser im Eimer nicht herankomme...

LG, Dany

von Dany1210 am 11.10.2002

Anzeige

Pflichtangaben
Lefax® Pump-Liquid
Wirkstoff: Simeticon
Anwendungsgebiete:
Bei übermäßiger Gasbildung und Gasan­samm­lung im Magen-Darm-Bereich (Meteorismus) mit gastro­intestinalen Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungs­gefühl im Ober­bauch; zur sympto­matischen Behandlung bei Säuglingskolik (3-Monats-Kolik); bei verstärkter Gasbildung nach Operationen; zur Vor­bereitung diagnostischer Unter­suchungen im Bauch­bereich zur Reduzierung von Gas­schatten (Sonographie, Röntgen); als Sofort­maßnahme bei Ver­schlucken von und Vergiftungen mit Flüssigseifen (Tensiden).
Hinweise:
Enthält Sorbinsäure und Kaliumsorbat. Pack­ungs­beilage beachten!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungs­beilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apo­theker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutsch­land
Stand: 07/2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.