Dr. med. Susanne Reibel - Allergien bei Babys und Kindern

Allergien bei Babys und Kindern

Kinderärztin Dr. med. Susanne Reibel

   

 

zöliakie

Hallo,

Ich selbst habe Zöliakie und frage mich, ob meine 6 Monate alte Tochter ganz normal beigefüttert werden darf. Also mit glutenhaltigen Produkten?

Ich stille nicht, sie bekommt von Anfang an die Flasche.

Vielen Dank
Kiara

von Kiara2019 am 11.03.2019, 22:44 Uhr

 

Antwort:

zöliakie

Ihr Kind sollte die Beikost wie jedes Kind erhalten. Erst bei Beschwerden oder Auffälligen sollte nach einer Zöliakie geschaut werden . Mit freundlichen Grüßen S. Reibel

von Dr. Susanne Reibel am 11.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Zöliakie bei kleinkind

Guten morgen Schon seit 4 Jahren hat unser Sohn der im Mai 5 wird verdauungsprobleme . Er leidet nach Mahlzeiten und auch nachts unter Übelkeit , bauchschmerzen, Blähungen , Durchfall oder Verstopfung und muss sich oft übergeben . Hautprobleme wie Neurodermitis hatte er auch ...

von Tun12 30.01.2017

Frage und Antworten lesen

Was sagt der IgG4 Wert über mögliche Zöliakie aus?

Hallo liebes Team, bei meiner kleinen Tochter, 5 Jahre, wurde ein Lebensmittel Reaktionstest gemacht. Der IgG4 Wert, Gluten, war sehr hoch. Könnte das ein Hinweis auf Zöliakie sein? Sie nimmt nur sehr schwer zu, hatte jetzt bei der U9, 15,1 kg! Sie ist auch nicht gerade ...

von Blonder-Engel 28.11.2016

Frage und Antworten lesen

Zöliakie

Hallo, ich weiß gar nicht ob Sie mir hier helfen kann da es sich um keine Allergie handelt. Mein Mann hat seit 3 Jahren Zöliakie,unser Sohn ist 5, bisher traten bei ihm keine Symptome auf. Jetzt haben wir eine 19 Wochen alte Tochter und ich frage mich ob es besondere ...

von Celibe88 25.10.2016

Frage und Antworten lesen

Nahrungsmittelallergie? Zöliakie?

sehr geehrter Herr Professor. Mein Baby Sohn 8M alt, hat ca. 6 MOnate voll gestillt. Dann habe ich stufenweise Brei hinzugefügt, alles frisch und selbst gemacht und alle 4 Tage ein neues Lebensmittel hinzugefügt. Vor dem 7. Monat habe ich auch Gluten gegeben. Erst seit 2,5 ...

von Bärchenjohnny 01.12.2015

Frage und Antworten lesen

Wie aussagekräftig ist ein Bluttest bei Zöliakie?

Guten Tag meine Frage betrifft das Thema Zöliakie. Mein Ehemann/der Kindsvater hat seit Geburt Zöliakie. Durch strickte Diät ist er beschwerdefrei und kerngesund. Großeltern und noch lebende Blutsverwandte haben keine Zöliakie. Er ist der Einzige in der Familie. Ich ...

von Sina1984 02.03.2015

Frage und Antworten lesen

Zöliakie wie soll ich mich in der SSW verhalten?

Zöliakie wie soll Ich mich verhalten Zöliakie , wie vorbeugen? Guten Abend, ich bin in der 32. ssw und vor kurzem wurde bei dem Vater des Kindes Zöliakie festgestellt. Nun mache ich mir Sorgen, dass auch unser Kind diese Krankheit haben könnte. Meine Frage ist , in ...

von Silu81 29.01.2014

Frage und Antworten lesen

Wie geht man vor, wenn ein Verdacht auf Zöliakie besteht?

Sehr gegehrte Frau Doktor, ich habe Zöliakie und deshalb habe ich bei meiner Tochter (6 Monate) mit der Einführung eines Milch-Getreidebreies mit Gluten besonders aufmerksam gestern vormittag begonnen. Ich hab sie daraufhin den ganzen Tag beobachtet und festgestellt, dass sie ...

von ivonja 11.02.2013

Frage und Antworten lesen

Sprechen unsere Symptoe für eine Zöliakie?

liebe experten,meine Tochter hat nun seit einer Woche weichen breiigen Stuhl,zwischendurch auch mal flüssig grün mit flocken...nun schrieben sie mir dass das nichts zu bedeuten hat,wenn es ihr gut geht...das tut es,sie ist gut gelaunt,isst normal....gestern waren wir beim ...

von annamaja 16.01.2013

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Dr. Reibel und Prof. Urbanek
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.