Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Wohin mit ND-Kind verreisen???

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Andrea,
diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, wiel jedes Kind mit ND unterschiedlich auf Klimawechsel reagiert. Generell kann man nur sagen, dass extreme Hitze oder Kälte, sowie sehr trockene Luft nicht gut vertragen werden. Mit dem Baden im Meer verhält es seich ähnlich. Während manche Kinder nach salzhaltigem Bad eine weiche glatte Haut bekommen, können andere das Salz überhaupt nicht aushalten und kratzen sehr.
Am besten ist das schon mal in Deutschland in einem Schwimmbad auszuprobieren.
Wenn große Unsicherheit besteht, würde ich in eine ähnliche Klimazone fahren.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.02.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.