Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

wie lange HA-Milchbrei?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

ich habe mir hier in Ihrem Forum schon oft einen Rat zur Ernährungsweise meines allergiegefährdeten Sohnes geholt und es hat bisher alles wunderbar mit der Beikost geklappt!

Nun zu meiner Frage:
Wie lange empfehlen Sie HA-Milchbrei zu füttern?
Mein Sohn ist 7 Monate und isst leider nur einen bestimmten HA-Fertigbrei, der nun aber nicht mehr hergestellt wird. Ein paar Packungen habe ich noch auf Vorrat und könnte evt. auch noch einige dazukaufen.
Mir ist bekannt, dass man auch Reisflocken mit HA-Milch anrühren kann ... da ich stille, müsste ich diese Milch nur deswegen kaufen :-(
Ab wann könnte ich einen normalen Milchbrei geben? Ich hatte an einen glutenfreien Grießbrei (Maisgrieß + Reismehl als Getreide) mit Folgemilch gedacht, der mit Wasser angerührt wird.

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Liebe Grüße,
Anna

von Anna-K am 12.02.2004, 01:18 Uhr

 

Antwort auf:

wie lange HA-Milchbrei?

Liebe Anna, auch hier gilt: die präventive Wirkung der HA-Nahrung nach dem 6. Minat wird unterschiedlich beurteilt. Ich rate , wenn ihr Kind die HA-Breie gut verträgt und damit keine Probleme hat , diese das erste Jahr zu geben.
Mit glutenhaltiger Nahrung noch bis 11. Monat warten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 12.02.2004

Antwort auf:

wie lange HA-Milchbrei?

Hallo,

ich hatte den Eindruck die Ärztin hatte Dich nicht ganz verstanden.

Da der HA-Brei nicht mehr hergestellt wird, kannst Du auch einfach entweder
MuMi + Reis + Öl mischen
oder nur Reis + Öl vorausgesetzt Junior trinkt nocht mind. 3 Mal an der Brust. Ein Milchbrei ist bei Stillkindern nicht notwendig.

Sinlac ist Kuhmilchfrei und wird wegen des großen Zuckergehaltes auch gerne gegessen - kannst ja bei Nestle mal nach einer Probe fragen.

Servus
Karin

von KarinF am 16.02.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.