Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Wie entwickelt sich eine Allergie?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Tanja,
leider ist das so, daß die allermeisten Kinder mit Eintritt in die Kita Infekte am laufenden Band haben. Immunologen sagen, daß 12-18 Infekte im Jahr normal sind und unser Immunsystem trainieren. Bedrohlich wird es erst, wenn die Infekte nicht mehr beherrschbar sind.
Allergien sind vererbt und brauchen zur Auslösung noch weitere Faktoren, die noch nicht alle identifiziert sind. Sie haben die beste Allergieprophylaxe
bereits gemacht, indem Sie solange gestillt haben.
Im jetztigen lebensalter kann ein zuverlässiger Allergietest (Bluttest) durchgeführt werden.
Liebe Grüße Susanne Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.02.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.