Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Welche Milchnahrung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

ich bekomme demnächst mein zweites Kind und bin mir nicht sicher, welche Säuglingsnahrung ich geben soll. Stillen kommt aus gesundheitlichen Gründen leider nicht in Frage. Meine erste Tochter (20 Monate alt) hat bereits seit ihrer Geburt eine leichte Neurodermitis. Es ist allerdings nicht gravierend. Die Haut ist lediglich an einigen Stellen rauh und leicht rot. Der Hautarzt meint, das würde nach ein paar Jahren von selbst verschwinden. Bei uns in der Familie sind absolut keine Allergien vorhanden.

Soll ich meinem nächsten Kind nun aus Vorsorge HA-Nahrung geben, oder würde ich es damit nur sensibilisieren?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Sandra

von Sandra am 11.02.2004, 11:38 Uhr

 

Antwort auf:

Welche Milchnahrung

Ich würde HA_Nahrung geben und wenn diese gut vertragen wird , dies das erste Jahr geben.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 12.02.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.