Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Welche Heizung bei Hausstaubmilbenallergie?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo, wir wollen uns ein Haus bauen und sind im Moment noch in der Planungsphase. Nun überlegen wir, welche Heizung nun die Beste sei. Also ob Fußbodenheizung oder normale Heizung mit Heizkörpern an der Wand. Wir haben zwei Kinder 4 Jahre und 4 Monate. Der Große hat eine stark ausgeprägte Hausstaubmilbenallergie und eine Allergie gegen Federn. Er reagiert immer mit Pseudo-Krupp-Anfällen aus die Allergene.
Wir würden uns ja am liebsten eine Fußbodenheizung einbauen, ist das aber auch das Beste für unsere Kinder?

Viele liebe Grüße aus der Oberlausitz

Anne

von Anne am 02.02.2005, 09:17 Uhr

 

Antwort auf:

Welche Heizung bei Hausstaubmilbenallergie?

gegen eine Fußbodenheizung gibt es nichts einzuwenden. Es sollten die Böden gut wischbar sein wegen der Hausstauballergie.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 03.02.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.