Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Weitere Ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo
Ich habe mal eine Frage. Meine Tochter ist jetzt 19 Wochen alt und bekommt bis jetzt noch HA1 Nahrung, da ich und mein Mann einige Allergien haben. Jetzt meinte die Kinderärztin am Montag ich solle jetzt mal mit Karotte anfangen. Ist das anber für Allergie Kidis nicht zu früh ? Ich dachte imer erst ab dem 6 Monat ? Sie ist sehr interessiert am Essen . Wenn wir essen, wird sie immer ganz unrhig und will mitessen.
Wie soll ich weiter vorgehen ?
Danke Leo

von Leo am 29.08.2001, 10:40 Uhr

 

Antwort auf:

Weitere Ernährung

Liebe Leo,
ich würde noch nicht mit Beikost anfangen. In 4 Wochen ist ein empfehlenswerter Zeitpunkt. Wenn Sie mit Karotte nicht anfangen möchten, ist Fenchel oder Zucchini eine gute Alternative. Wichtig ist nur alles sehr langsam einzuführen (1 neues Gemüse/Woche)
Liebe Grüsse
alles Gute
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 29.08.2001

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.