Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

wann wieder probieren?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

vor fast einem halben jahr hat mein sohn(17m.) von heute auf morgen einen ausschlag bekommen. der arzt meinte ich solle den saft(verdünnt ein viertel saft und ein dreiviertel wasser) den er zu trinken bekommt ihm nicht mehr geben.
prombt wurde der auschlag besser und seit er nur noch wasser zu trinken bekommt auch nicht mehr aufgetaucht.

jetzt aber zu meiner eigetnlichen frage.
in dem saft war birne mit drin und darauf hat er reagiert.
ich würde ich gerne probieren ob er immer den ausschlag bekommt wenn er birne ißt.
ist davon abzuraten? oder sollte ich es ruhig ausprobieren.
muß dazu sagen das der ausschlag den er bekamm zwar flecken hatte in handtellergröße aber nicht junkte.

liebe grüße moni

von moni am 23.10.2002, 17:27 Uhr

 

Antwort auf:

wann wieder probieren?

Liebe Moni,
das kann , muss aber nicht unbedingt von der Birne gekommen sein, sondern könnte auch mit Zusatzstoffen zusammenhängen. Ich würde ihm eine sehr kleine Menge (1ml) nochmal zu trinken geben und wenn nichts passiert, das doppelte usw.
Dazwischen immer eine Viertelstunde warten.

Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 24.10.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.