Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Wann bekommt ein Kind Heuschnupfen?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!

Ich selbst habe seit meinem 3.Lebensjahr Heuschnupfen, bekomme ihn aber seit ca. 6-7 Jahren sehr gut mit Cortison-Depotspriten in den Griff.

Meine erste Tochter ist jetzt 2 3/4 . Ich habe 1 Jahr voll gestillt und insgesamt war die Stilldauer 2 Jahre. Wenn meine Tochter auch Heuschnupfen hätte, müsste der dann nicht dieses Jahr auftreten, da Sie ja schon letztes Jahr Kontakt mit Pollen hatte?

Vielen DAnk im voraus

A. Meister

von angelika am 30.04.2003, 17:15 Uhr

 

Antwort auf:

Wann bekommt ein Kind Heuschnupfen?

Liebe Angelika,
die meisten entwickeln ihren Heuschnupfen nicht so früh wie Sie, sondern erst so ab 6/7 Jahre.
Jetzt wäre die erste theoretische Möglichkeit.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.04.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.