Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Vorsorge schon in der SS möglich?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo, ich habe vor 12 J. (mit 18) Neurodermitis bekommen, die vor ein paar Jahren dank der Homöopathie + Darmbehandlung quasi weggegangen ist. Mein Partner leidet stark unter Allergien wie Pollen, Tierhaar etc.

Ich bin jetzt in der 8. SSW, gibt es eine Möglichkeit jetzt schon Vorsorge zu tragen damit mein Krümel möglichst wenig vorbelastet ist bzw. um z.B. Neurodermitis weitgehendst zu vermeiden???

Vielen Dank, Steffi

von Drupsen am 09.10.2002, 08:22 Uhr

 

Antwort auf:

Vorsorge schon in der SS möglich?

Liebe Steffi,
das geht leider nicht. Die Veranlagung zu einer allergischen Bereitschaft wird vererbt, aber nicht die Allergie selbst.
Alles Gute fürs Baby und versuchen Sie möglichst zu stillen, wenns soweit ist.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.10.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.