Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

vitamin-c-unverträglichkeit

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Saskia,
ich weiss nicht wie der Kinderarzt ND ausgeschlossen hat. Die von Ihnen genannten Stellen sowie der chronische Verlauf könnten auch dafür sprechen. Nur bei einem Drittel der Kinder mit Ekzemen spielen Nahrungsmittel eine Rolle, das heisst vielleicht ist bei Ihrem Sohn die Ernährung nicht entscheidend fürs Ekzem. Ein Allergietest kann hier weiterhelfen. Zusätzliche Vit.C Gaben sind nicht erforderlich, Sie können darauf gut verzichten. Wenn es offentsichtlich ist, dass bei Pfirsich die haut röter wird, auch weglassen. Als Hautpflege empfehle ich Asche Basis, Alfason Basis oder Pflegecremes von Logona/Lavera, da hier wenig Zusätze enthalten sind.
Es gibt aber nicht die Creme, sondern es muss individuell gelöst werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.02.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.