Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Vitamin C bei Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel,

unser Sohn hat ND im Gesicht. Er bekommt seit dem 6. Lebensmonat Beikost.Er ist jetzt 8 1/2 Monate alt. Meist selbstgemacht aber immer mit APFELSAFT angereichert damit das Eisen besser aufgenommen werden kann. Nun habe ich gesagt bekommen, dass man kein Vitamin C was der Apfelsaft ja auch enthält geben darf, weil es die Haut austrocknen würde.

Wenn dies stimmt, gibt es eine Alternative zum Apfelsaft?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

MfG
Max

von Max2612 am 23.03.2005, 14:24 Uhr

 

Antwort auf:

Vitamin C bei Neurodermitis

wenn ihr Kind mit Fleisch und Obst ernährt wird, müssen nicht zusätzlich Apfelsaft und Vit. C gegeben werden.
Es reicht Wasser zum Trinken und das Essen. Vit. C kann zu vermehrtem Juckreiz führen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 23.03.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.