Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

verstopfte Nase

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr.Reibel,
mein Sohn (1 1/2) leidet im Liegen (nachts u.Mittagsschlaf) ständig unter einer verstopften Nase. Woran könnte das Ihrer Meinung nach Liegen? Er ist nicht erkältet. Die Diagnose d.HNO-A. lt.Borkenbildung. Aber wodurch kommen diese? Bei der Kontrolluntersuchnung (1/4 Jahr später) waren keine Verkrustungen mehr zu sehen, aber die verst.Nase (nur im Liegen!) blieb. Könnte es sich um eine Allergie handeln? (Zogen bereits wg.Schimmelbildung in eine andere Wohnung, verst.Nase auch in der neuen Wohnung) Ab welchem Alter kann ein Allergietest durchgeführt werden? Vielen Dank für Ihre Mühr.
LG Rebecca

von Rebecca am 02.03.2005, 13:01 Uhr

 

Antwort auf:

verstopfte Nase

die vertopfte Nase kann durch eine Allergie sein. Das können Sie jetzt überprüfen lassen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 02.03.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.