Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Urticaria

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel,

mein Name ist Stefanie, ich bin fast 38 Jahre und in der 10.ten Woche schwanger.

Seit ca. 1 Jahr leide ich unter chronischer Urticaria; nehme, wenn die Allergie ganz schlimm wird, Atarax-Tabletten ein.
Meine Frage ist, ob sich diese Nesselallergie auf mein Baby übertragen kann?

Ich danke Ihnen im voraus für Ihre Antwort!
Mit freundlichen Grüßen
Stefanie

von Schnecksche am 21.08.2002, 09:46 Uhr

 

Antwort auf:

Urticaria

Liebe Stefanie,
gute Nachrichten!
Die allergische Neigung wird vererbt, aber nichtdie Allergie direkt.
Liebe grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 21.08.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.