*
Dr. med. Susanne Reibel - Allergien bei Babys und Kindern

Allergien bei Babys und Kindern

Kinderärztin Dr. med. Susanne Reibel

   

 

Urlaub am Meer bei Pollenallergie

Sehr geehrte Frau Dr. Reibel,

wir überlegen zwei Wochen in den Ferien nach Borkum oder Sylt zu fahren.

Ostern (13. - 28. April) ist bezüglich Urlaub schwieriger, Pfingstferien (08. - 23. Juni) wären kein Problem.

Macht es Sinn, bereits vor dem großen Pollenflug im Mai dort Urlaub zu machen? Könnte der Urlaub ein Linderung für Pollenallergiker (Baumpollen und Gräser) bringen?

(Wenn das Wetter schlecht ist, dann wird man wahrscheinlich auch mehr Zeit im Hotelzimmer verbringen anstatt am Strand.)

Vielen Dank für Ihre Antwort.
M.

von MiniMaus69 am 13.02.2019, 13:03 Uhr

 

Antwort:

Urlaub am Meer bei Pollenallergie

Es ist sinnvoll vor starkem Pollenflug im Urlaub zu sein, aber den genauen Pollenflig kann man nur schlecht voraussagen. Er hängt auch stark vom Gräserwuchs, Wetter und eigenem Sensibilisierungsgrad des Allergikers ab. Bei starkem Pollenflug in unserem Gefilde schützt es nicht.
Mit freundlichen Grüßen Susanne Reibel

von Dr. Susanne Reibel am 13.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team der Allergieberatung:

Pollenallergie + Urlaub

Hallo Frau Reibel. unsere Tochter hat eine starke Allergie gegen Hasel- und Birkenpollen. Nun wollen wir am Wochenende einen Kurzurlaub machen. Mein Mann meint, wir sollten unbedingt Danas Bettzeug mitnehmen. Ist das wirklich nötig? Sie hat ja kein Problem mit Hausstaub (so ...

von chicks-on-speed 25.03.2009

Frage und Antworten lesen

Pollenallergie

Hallo, meine Tochter, 4 Jahre hat Bronchialasthma. Ich, als Mutter bin starke Pollenallergikerin auf alle Blütenpollen. Nun ist mir aufgefallen, dass Sie im Moment insbesondere morgens stark niesen muss und gleichzeitig extrem juckende und trockene Haut an den Armgelenken ...

von Katjolla 12.04.2017

Frage und Antworten lesen

Pollenallergie mit 3 Jahren?

Hallo, ich selbst habe allergisches Asthma, mein Mann keine Allergien und mein älterer Sohn ebenfalls nicht.Mein jüngerer Sohn (3 Jahre, wird im Juli 4) hat Asthma nach einer RSV-Infektion im Säuglingsalter. Dieser Winter verlief aber sehr gut, so dass wir schon seit ...

von SiJa1112 12.04.2016

Frage und Antworten lesen

Juckreiz "unten rum" bei Pollenallergie

Hallo, seit meine Tochter (7) letzten Herbst einen Harnwegsinfekt hatte,teste ich den Urin hin und wieder zuhause selbst! ich hatte gestern schon bei Dr Busse einen Text verfasst,habe aber nun eine neue Vermutung,die mehr in Richtung Allergie geht. Meine Tochter hat seit 10 ...

von Mariel5552 29.02.2016

Frage und Antworten lesen

Propolis bei Pollenallergie

Guten Tag Frau Dr. Seibel, unser Sohn hat seit dem 3. Lebensmonat Ekzeme im Gesicht. Mal verschwinden diese, mal kommen sie wieder. Nun haben wir seit ca. 6 Monaten Ekzeme, die nicht mehr weggehen und in letzter Zeit nur noch nässen. Können wir auf die Wunde Propolis ...

von dach 02.09.2015

Frage und Antworten lesen

katzenallergie oder Pollenallergie , oder doch was ganz anderes

Guten Abend Mich beschäftigt seit einiger Zeit der gesundheitliche zustand meines sohnes ( wird im september 3) Angefangen haben die undefinierbare sympthome bereits ende letzten Jahres, als er plötzlich jeden 2. Kakao erbrach und ständig über Bauchschmerzen klagte , ...

von KaSa1984 27.07.2015

Frage und Antworten lesen

Starke Pollenallergie- was zur Linderung unternehmen?

Hallo Frau Reibel, mein Sohn hat ziemlich sicher eine starke Pollenallergie. Er hat an sämtlichen Stellen am Körper Hautausschlag (Gesicht, Nacken, Hals, Ellenbeugen) und kratzt sich wie ein Wilder, auch an der Kopfhaut. Es bilden sich kleine Pusteln, rote Stellen. ...

von Vanillepudding 05.06.2013

Frage und Antworten lesen

Kann es sich um eine Pollenallergie handeln?

Guten Tag, meine Tochter (bald 4 J) hat seit 2 Wochen leichten Husten, der sich sehr verschleimt anhört. Nachts ist auch öfters die Nase verstopft. Allerdings keine geröteten oder brennenden Augen, auch kein Fliesschnupfen. Die Symptome fingen zeitgleich mit meinen ...

von Miriam78 13.05.2013

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Dr. Reibel und Prof. Urbanek
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.