Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Ungewöhnlich!!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

ich habe Ihnen schon geschrieben, dass meine Tochter die Vollmilch nicht verträgt (reagiert allergisch). Ich habe kürzlich den Tip bekommen es mal mit der 1,5% Fett Milch zu probieren. Und was soll ich sagen - meine Tochter verträgt diese:) Ich verdünne sie zwar noch ein wenig aber sie reagiert nicht auf die Milch. Wieso ist das so? Es kann doch nicht nur daran liegen, dass sie weniger Fett enthält? Oder? Kennen Sie so einen Fall bereits?

Ich bedanke mich jetzt schon für Ihre Mühe und schicke Ihnen

viele liebe Grüsse

Ame

von Ame am 08.01.2003, 12:36 Uhr

 

Antwort auf:

Ungewöhnlich!!

Liebe Ame,
liebe Grüsse zurück. Ich erinnere mich und es ist wirklich ein ungewöhnlicher Fall. Denn es muss sich um etwas anderes als um eine Allergie handeln, die nur auf Eiweisse, nicht auf Fette auftritt.
Allerdings ist in der fettarmen Milch eine andere Zusammensetzung an wichtigen Fettsäuren und auch weniger an Vitaminen.

Vielleicht nach einer Zeit nochmal probieren.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.01.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.