Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Umstellung auf die Flasche klappt nicht

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Meine Tochter Patrice ist 8 Monate alt. Sie bekommt Mittags- sowie Nachmittagsgläschen und 2 Zwischenmahlzeiten (Obstgläschen), abends isst sie problemlos Brei. Das Baby wird allergenarm ernährt, weil beide Eltern Allergiker sind und das Baby jetzt schon trockene Haut hat. Früh morgens und am frühen Abend habe ich sie bis jetzt gestillt, habe aber sehr wenig Milch und möchte abstillen. Das Problem dabei besteht darin, dass Baby strikt die Milchflasche (HA2) verweigert, es dreht das Köpfchen weg, wenn es nur die Flasche sieht bzw. riecht. Ich bin beinahe verzweifelt. Meinem Mann ist auch nicht gelungen, die Flasche zu geben. Meine Frage ist - soll ich weiter versuchen, wenn ja - wie, was mache ich, wenn es nicht klappen soll?
Vielen Dank im voraus.

von Masha Frenkel am 16.05.2001, 14:48 Uhr

 

Antwort auf:

Umstellung auf die Flasche klappt nicht

Es hilft nur weiter versuchen. Wenn allerdings die Muttermilch so stark rückläufig ist, wird sie bald auf eine andere milch ausweichen müssen.
Ihr schmeckts einfach bei Ihnen am besten.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 16.05.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.