Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Umstellung auf Kleinkindkost

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Fr. Dr. Reibel,

mein Sohn wird in Kürze 1 Jahr alt, er ist allergiegefährdet und ich beginne gerade, auf Kleinkindkost umzustellen. Dazu hätte ich folgende Fragen:

1.) Sollte ich die Vollmilch anfangs noch 1:1 mit abgekochtem Wasser
verdünnen und erst nach und nach das Wasser weglassen?

2.) Muss ich die Vollmilch kochen? Wenn ja, bis zu welchem Alter?

3.) Gibt es Lebensmittel, mit deren Einführung ich auch nach dem
1. Geburtstag noch warten sollte?

4.) Sollte die Nahrung noch "zermatscht" werden, bis die Backenzähne
da sind?

Vielen Dank!

Silva

von Bolle am 20.03.2002, 12:36 Uhr

 

Antwort auf:

Umstellung auf Kleinkindkost

Liebe Silva,
ich würde am Anfang verdünnen und dann langsam auf Milch umstellen.
Milch muss nicht gekocht werden, wenn sie pasteurisiert und homogenisiert wurde. Nahrung weiterhin zerkleinern und meiden von Nüssen, Zitrusfrüchten und Fisch.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 20.03.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.