Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Trockene Stellen!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Mein Kleiner(5Mon)hat im Gesicht so rote Stellen mit kleinen Pünktchen.Man sieht die Stellen mal mehr,dann verblassen sie wieder und die Haut schuppt sich ganz leicht.Was ist das für ein Ausschlag?Kann es auch vom Speichel kommen? Vom Arzt hab ich Pandel Creme bekommen.Da diese aber 0,1% Cortison enthält möchte ich sie nicht ständig anwenden.Ich habe auch Parfenacsalbe und Eucerin 20% Omega Fettsalbe.Sind die als Basispflege ok im Gesicht?

von Heidelbeere am 03.03.2004, 19:18 Uhr

 

Antwort auf:

Trockene Stellen!

ich kannkeine Diagnose stellen ohne die Hautveränderung zu sehen. Leider ich nur pauschal sagen, dass ich mit Kortisonsalben im Gesicht eher zurückhaltend bin und Parfenac kann auch zu Kontaktekzemen führen. Gegen eine Salbe mit Omegazusatz ist nichts einzuwenden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 03.03.2004

Antwort auf:

Trockene Stellen!

Hallo!

Versuch es doch mal mit den Cremes aus der Serie Asche Basis, da gibt es Lotion, normale Creme, Fettcreme und Salbe. Unser Sohn hat Neurodermitis und wir haben damit bisher sehr gute Erfahrungen gemacht! Lass dich mal in der Apotheke beraten, welche der Cremes für deinen Kleinen am besten ist.

Gruß, Anja

von Anja am 11.03.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.