Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Trockene Haut, Neurodermitisanzeichen??

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

mein Sohn hat seid Wochen trockene im Gesicht auch Schuppende Haut.
Rund um Mund und Nase sowie an den Streckseiten der Arme und in den Kniekehlen.
Besonders rund um den Mund schuppt es sehr uns sieht gespannt aus.
Habe schon Zinksalbe (danach wurde es noch schlimmer) und nun seid zwei Wochen Linola Fett genommen.
Leider bessert sich da nix.

Die KiA meinte am Mund käme es vom Nucki (von wegen sabbern und dann die Kälte) aber es ist keine Besserung in Sicht. Ich creme schon seid 4 Wochen.

Kann das auch ein Pilz sein?? Zumindest am Mund ist es nämlich ofter gerötet.
Wenn ja was kann man dann tun????
Können sie ansonsten eine gute Creme oder Lotion für trockene Haut empfehlen??

Wie finde ich einen Hautarzt der sich auf Kinder spezialisiert hat??? Derjenige bei dem ich schon war war sehr rabiat und kann offensichtlich schlecht mit Kindern umgehen (Ebenfalls Laut bekannten Erfahrungen)

Danke im vorraus für ihr Mühen.

Mit liebem Gruß Bienabin

von Bienabin am 09.01.2002, 09:17 Uhr

 

Antwort:

TroIchckene Haut, Neurodermitisanzeichen??

Wahrscheinlich sind es ursprünglich trockene tellen, die durch s sabbern und dem Nuckidruck sich verschlechtern (sog. Leckekzem), meist unterstützt das kalte Wetter dies noch mehr.
Leider gibt es nicht die Patentcreme, ich würde z. B. für diese Stellen Bepanthen Nasensalbe empfehlen, (auch sehr gut rund um die Augen, da auch hier Schleimhautnähe ist).Die beiden vorangestellten Antworten sind auch gute Tips.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 09.01.2002

Antwort:

TroIchckene Haut, Neurodermitisanzeichen??

Mein 6 Monate alter Sohn hat auch immer rote trockene Wangen(Allergie auf alles an Beikost).Ich schmiere ihn mehrmals am Tag mit Penaten Baby Wundschutzcreme ein.Vieleicht hilft es ja auch bei Deinem Kind !

von Stephie am 09.01.2002

Antwort:

TroIchckene Haut, Neurodermitisanzeichen??

Hi Du,

medizinisch möchte bzw. kann ich zu Deinen Zeilen nichts sagen. Aber mein Kleiner hat an den Wangen auch schuppende, trockene rote Haut. Dies habe ich super mit dem Nachtkerzenölbalsam von Theiss in den Griff bekommen. Gibt es in der Apotheke.
Viel Glück!
Bea

von Bea_1 am 09.01.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.