Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Kinderarzt

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek studierte an der Universitäts-Kinderklinik Freiburg und erhielt dort auch seine Anerkennung als Facharzt für Kinderheilkunde. 1978 erhielt er die Zusatzbezeichnung "Allergologe". Viele wissenschaftliche Projekte von Prof. Urbanek beschäftigten sich mit Fragen der Allergie-Entstehung, der Prävention und Behandlung allergischer Erkrankungen im Kindesalter und vor allem mit der Diagnose und Therapie allergischer Reaktionen auf Insektenstiche. Im Jahre 1980 habilitierte er sich für das Fach Kinder- und Jugendheilkunde. Prof. Urbanek ist heute tätig als freier wissenschaftlicher und klinischer Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, wo er auch regelmäßig Kinder und Jugendliche betreut.

mehr über Prof. Dr. med. Radvan Urbanek lesen

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

ständige bronchitis

Antwort von Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Hallo

Ich habe mit meinem Sohn das fast das selbe durch. Mein Sohn ist jetzt schon 3 1/2 Jahre alt. Und er hatte schon sehr oft Bronchitis.
In seinem ersten Jahr (er ist im Januar geboren)als es drausen wieder kalt wurde, hatte er mit ca 8 mon. seine erste und dann ging es ständig weiter manchmal lag nur eine gesunde Woche dazwischen. Die ersten beiden Bronchitiserkrankungen wurden auch mit Antibiotika behandelt aber dann bekam ich von unseren Kinderarzt ein Inhalationsgerät (Pariboy) verschrieben. So konnte ich bei den nächsten noch so kleinen Husten gleich reagieren und Inhalieren. Er hatte dann zwar auch Bronchitis aber nicht mehr so schlimm und wir brauchten keine Antibiotika. Dieser Pariboy lindert die Beschwerden wie Atembeschwerden und Husten.
In diesem Jahr hat mein Sohn eine Tablettenkur über die kalten Monate machen müssen. Er hat die Tabletten ohne Probleme geschluckt und eine Bronchitis kam auch nicht.
Vor den Tabletten wurde jeder Schnupfen und jeder Husten zu einer ausgewachsenen Bronchitis und zweimal war ich mit ihm wegen Lungenentzündung im Krankenhaus. Aber mit den Tabletten lief das gut. Februar März habe ich sie meinen Sohn gegeben.
Ich weiß zwar jetzt nicht ob ich dir weiterhelfen konnte aber ich hoffe es.

LG Marion

von manuelbaby am 22.05.2004, 21:40 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.