Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

ständige Bindehautentzündung=Allergie?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo:-)
Meine Tochter (4,5 Jahre) hat seit über 1 Jahr immer wieder Bindehautentzündung. Beide (nicht immer) Augen sind knallrot, etwas geschwollen, aber fast nie verklebt. Das kommt etwa alle 6 Wochen vor.
Der Kinderarzt stellte nichts fest, gab mir Kan-Ophtal. Der Augenarzt konnte nichts feststellen, meinte, es sei wohl eine Allergie. Gab mir Zaditen Ophtha. Die Beschwerden gehen nach ca. 3 Tagen weg, aber ob dabei die Medikamente wirkten- keine Ahnung.
Manchmal hat sie gleichzeitig eine Erkältung. Meine Optikerin und eine Verwandte sagten auch, daß dies eine Allergie sei. Ich grübel nach, versuche Zusammenhänge zu finden mit Auftreten der Entzündung, komme aber auf kein Ergebnis.
Nun möchte ich das endlich in den Griff bekommen, habe auch Angst, daß beim Auge bleibende Schäden auftreten. Soll ich dabei bei einem Allergietest anfangen, was meinen Sie? Das einzige, was mir noch einfällt- sie reagiert im Sommer auf Grasmilben. Sie hat dann auf dem Kopf kleine Pickel, die durch Kratzen aufgehen und verkrusten. Wir nehmen dann ab und zu Cloderm Shampoo, seitdem ist es besser geworden. Besteht da ein Zusammenhang mit einer Milbenallergie?
Herzlichen Dank im voraus sagt eine ratlose Daniela:-)

von DaLe280800 am 29.12.2004, 13:40 Uhr

 

Antwort auf:

ständige Bindehautentzündung=Allergie?

Wenn der Augenarzt auch von einer Entzündung ausgeht, sollte ein Allergietest gemacht werden. Reine augensymptome (ohne Niesen und Tränen) ist aber selten.
Liebe Grüsse
S,Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 30.12.2004

Antwort auf:

ständige Bindehautentzündung=Allergie?

Hallo,
vielen Dank für die Antwort:-) Wegen der fehlenden anderen Symptome bin ich ja auch nie von einer Allergie ausgegangen. Was könnte es denn dann sein, wenn sich die Allergie nicht bestätigt?
Herzlichen Dank im voraus und viele Grüße,
Daniela

von DaLe280800 am 31.12.2004

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.