Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Spargel

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Unsere Tochter hat ein hohes Risiko an Heuschnupfen zu erkranken. Welches Obst bzw. Gemüse sollte ihr auf keinen Fall mit sieben Monaten geben.
Kann auch Spargel Allergien bei Kindern hervorrufen?

Wie weit ist die Wissenschaft eigentlich? Kann man, wenn man einem Kind Nahrungsmittel in den ersten Monaten nicht gibt, Allergien weitgehend ausschließen oder schiebt man sie nur in ein späteres Alter?

von Doreen81 am 28.04.2004, 21:02 Uhr

 

Antwort auf:

Spargel

Im Prinzip kann jedes eiweiss (also Gemüse, Obst, Fleisch....) eine Allergie hervorrufen. Spargel auch. Es gibt keinen Vorteil des Spargels ihn schon einem 7monatigen Kind zu füttern, schmeckt manchmal auch eher bitter.
Bestimmte Allergien zeigen ein Typisches Auftreten in bestimmten Lebensphasen. Nahrungsmittelallergien sind bei Kindern häufig. Im späteren Alter zeigt es sich als Asthma oder Heuschnupfen.Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 29.04.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.