Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Kinderarzt

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek studierte an der Universitäts-Kinderklinik Freiburg und erhielt dort auch seine Anerkennung als Facharzt für Kinderheilkunde. 1978 erhielt er die Zusatzbezeichnung "Allergologe". Viele wissenschaftliche Projekte von Prof. Urbanek beschäftigten sich mit Fragen der Allergie-Entstehung, der Prävention und Behandlung allergischer Erkrankungen im Kindesalter und vor allem mit der Diagnose und Therapie allergischer Reaktionen auf Insektenstiche. Im Jahre 1980 habilitierte er sich für das Fach Kinder- und Jugendheilkunde. Prof. Urbanek ist heute tätig als freier wissenschaftlicher und klinischer Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, wo er auch regelmäßig Kinder und Jugendliche betreut.

mehr über Prof. Dr. med. Radvan Urbanek lesen

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Spagetti mit Sauce Bolognese

Antwort von Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Hallo,
wenn Dein Sohn eine Kuhmilchallergie hat ist er Allergiker und kann auch noch auf viele verschiedene andere Lebensmittel reagieren.
Unsere Kleine ist "nur" allergiegefährdet, aus diesem Grund jedoch bekommt sie bis zum Ende des ersten Lebensjahres nur die Gläschen, die mit "A" für allergenarm gekennzeichnet sind. Sie enthalten max. 3 Inhaltsstoffe. Tomaten sind stark allergieauslösend, deshalb wundert es mich nicht sonderlich, daß Dein Sohn darauf reagiert hat. Meide im ersten Lebensjahr Tomaten, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Nüsse, Samen, Fisch und Pilze. Führe auch nur ganz langsam Getreide ein. D.h. nach dem 6. Monat lediglich Reis, Mais und Hirse. Nach dem 9. Monat beginne mit Dinkel, dann Hafer, als Letztes Weizen. Führe immer nur eine neue Zutat pro Woche ein. So kannst Du am leichtesten erkennen, auf was er allergisch reagiert. Nudeln würde ich übrigens zunächst auch meiden, da sie Eier enthalten können. Viele Kuhmilchallergiker sind auch auf Eier allergisch.

von Mausi am 14.10.2003, 17:01 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.