Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

sojamilch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,

kann ich meinem sohn, 7,5 Monate, allergiegefährdet, Den Abendbrei aus Reisflocken und Sojamilch zubereiten?

Er hatte die letzten 3 Monate leichte Neurodermitis (Ohrläppchen, hals, Kniekehlen),diese ist verschwunden seit er seit Anf. März 2 mal spastische Bronchitis hatte, kann es sein daß dies auf eine Verlagerung Richtung Asthma hinweist?
bei mir wae dies der Fall, habe von Kindheit an ND, Asthma und Heuschnupfen im Wechsel

von schonder am 06.04.2005, 14:12 Uhr

 

Antwort auf:

sojamilch

Ja, Sojamilch ist ein vollwertiger Ersatz.
Ich würde jetzt nicht gleich an Asthma denken, denn die Bronchitiden traten ja in Kombination mit einem Infekt auf.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.04.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.