Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Sesam!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag Frau Dr. Reibel !

Meine Tochter ist 13 Monate alt und nachgewissenermaßen allergiegefährdet. Nun sollte ich meines Wissens im 2. LJ u.a. auf Nüsse verzichten. Wie ist das mit Sesam??? Sesam hat ja einen leicht nussigen Geschmack !!! Aber Sesam ist doch ein Getreide, oder??? Und hiermit "erlaubt", oder???
Grüße
Andrea

von AndreaJ am 02.02.2005, 12:25 Uhr

 

Antwort auf:

Sesam!

Sesam gehört im weitesten Sinne zu den Liliengewächsen und wird als Gewürz und Öllieferant genutzt.
Es werden die Samen verwendet.
Sesam darf im 2. Lebensjahr gegeben werden.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.02.2005

Antwort auf:

Sesam!

Hallo!

Unser tochter ich auch schwere Allergikerin. Und bekommt bei Nüssen einen Schock. Sesam wurde auch getestet aber für okay empfunden. Allerding bekommt die bei dem Verzehr Bauchschmerzen und erbricht innerhalb von 15 min. alles was sie in sich hat. Also hat sie doch eine Allergie darauf.

Man kann also doch immer nur das glauben was man sieht...?!? Aber so ist das halt mit Allergien.

Alles Gute!

von heidi01 am 07.02.2005

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.