Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Sensibilisierung durch Grilldämpfe?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Wir haben eine 4,5 Monate alte Tochter, allergiegefährdet durch uns beide.
Ich stille voll.
Nun lass ich gerade zum 1.mal, dass Fischeiweisse auch im Kochdunst'/Grillrauch vorhanden sein sollen und sensibilisieren können. Stimmt das?

Unsere Tochter war kürzlich mit uns bei Freunden und war dort recht deutlich dem Küchendampf beim Gambasbraten ausgesetzt.

Muss ich nun davon ausgehen, dass somit meine Bemühungen um Allergieprophylaxe durchs Stillen umsonst waren wegen dieser Exposition?

Ich bin doch etwas verunsichert. Danke.
Grüsse
Birgit

von Brigit am 08.07.2004, 02:29 Uhr

 

Antwort auf:

Sensibilisierung durch Grilldämpfe?

Ich wreiss das hochgradige Allergiker schon auf Fischgeruch reagieren, aber für eine richtige Sensibilisierung reichts (meiner Meinung nach ) nicht aus. Sie sollten deshalb auch die allergieprävention weitermachen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.07.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.