Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

seltsamer stuhl

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

mein sohn (15 monate) ist für seine größe von 80 cm mit 8500 gramm untergewichtig. es wurde schon alles mögliche bei ihm gestestet (hämatologisch)- ohne ergebnis! morgen soll nun ein schweißtest gemacht werden um mukoviszidose auszuschließen. was mir jedoch in den letzten wochen aufgefallen ist, ist daß er immer wenn er gemüse oder frisches obst in stückchen ist, daß diese komplett unverdaut in der windel landen (z.b. sehen die karotten im stuhl genauso aus wie zuvor auf dem teller) und dies kaum eine stunde nach der nahrungsaufnahme. das gleiche gilt z.b. bei kiwis, gurken, apfel usw. mein sohn ißt phasenweise sehr schlecht wo ich ihm wirklich nur milch und joghurt geben kann, weil er alles andere verweigert - dies kann auf dauer aber auch nicht gut sein aber ißt dann nichts anderes.
nun meine frage: kann es denn nicht sein, daß er irgendeine allergie auf bestimmte nahrungsmittel hat, anstatt wie von meinem ka vermutet eine schwerere erkrankung? wäre ein unverdauter, übelriechender stuhl ein anzeichen dafür? übrigens wurde zöliakie bereits anhand eines blutbildes ausgeschlossen. vielleicht können Sie heute noch antworten, damit ich morgen in der kinderklinik das ansprechen könnte.
weiters ist mein sohn auffallend blaß hat augenringe, am hals, nacken und leiste seit 6 monaten geschwollene teilweise sichtbare lymphknoten. jedoch so krankheiten wie leukämie oder lymphdrüsenkrebs kann der hämatologe anhand der blutbilder nahezu ausschließen.
wie ist, anhand der o.g. symptome, Ihre meinung dazu?
vielen dank!

von santer am 15.05.2002, 19:53 Uhr

 

Antwort auf:

seltsamer stuhl

Ersteinmal finde ich richtig das Kind gründlich zu untersuchen, denn Ihr Kind hat ja mehrere Symptome. Natürlich kann der seltsame Stuhl ein Hinweis auf eine andere Erkrankung sein, aber für eine klassische Allergie spricht das nicht.
Bald wissen Sie mehr. Alles Gute und Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 16.05.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.