Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Schlimme ND

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo,
mein Sohn 16 Mon. hat seit Geburt an schlimme ND. Wir waren vor 5 Wochen in Neukirchen und haben ihn dort behandeln lassen. Wir sind mit schöner Haut entlassen worden und zu Hause krazt er sich wieder gant arg. Ich habe ihm immer noch den ganzen Tag Handschuhe an..
Wir haben dort den IgG4 Test machen lassen und lt. Test reagiert er auf alle Stärketräger mit 6 und auch bei den anderen Lebensmittel reagiert er auf fast alles. Wir machen die strenge Rotationsdiät und müssen natürlich auch die positiven LM ihm zu essen geben.
Was halten Sie von so eiener strengen Diät?
Wie beurteilen Sie den IgG4 Test?
Sollte ich ihm auch bei den Temp. Handschuhe anziehen?

Vielen Dank im voraus für Ihre Mühe.

Nadja

von Nadja am 25.05.2005, 14:05 Uhr

 

Antwort auf:

Schlimme ND

Es gibt sehr unterschiedliche Ansätze. Vom IgG4 Test weiss ich, dass Aussagen worauf man reagiert, sehr vorsichtig zu treffen sind, denn es gibt auch bei Menschen ohne Krankheitssymptome IgG Erhöhungen.
Zur Rotationsdiät:
Ich bin in der gezielten Elimination ausgebildet, weiss aber dass diese Diät in ein ganzes Programm eingebettet ist und deshalb auch nur in diesem Zusammenhang gesehen werden kann.
Liebe grüsse
S,Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.05.2005

Antwort auf:

Schlimme ND

Hallo Nadja!
Mein Sohn Eric hat auch Neurodermitis. Er hatte es im selben alter wie Dein Kleiner am schlimmsten (auch mit Handschuhen usw.). Bei ihm wurden (allerdings über Bioresonanz) neben Nahrungsmittelallergien auch Allergien gegen z.B. Acryl, Viskose, Teppichboden, DPT- und Polio-Impfstoff usw. festgestellt. er reagiert zum Beispiel auf bestimmte Möbellacke (leider nicht so genau zu identifizieren, weil die Hersteller sehr sparsam mit Auskünften sind!!). Vielleicht ist es bei Euch ja auch nicht nur ein Nahrungsmittel!
Eric ist jetzt fast 4 und dank Homöopathie weitgehend beschwerde frei!!
(Ist eine Einstellungsfrage, ich bin total begeistert!!! Eine Bioresonanztherapie war bisher nicht nötig)

Viele Grüße Angela

von eule am 19.06.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.