Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

reicht das als test???

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo..bin ja immer noch in der auslaßdiät mit meiner jüngsten 21 mon....haut prima....ergebnis Rast bekomm ich mitte jan dann werd ich einzelne sachen- je nach ergebnis- wieder einführen! nun hat sie sich vor 2 tagen einen schluck vollmilch ihrer großen schwester ergaunert...am hautbild hat das nichts verändert..reicht das als indiz oder war die menge zu klein???? außerdem hat sie auf eine scheibe reines roggenbrot auch nciht reagiert...kann ich nun davon ausgehen das milch und roggen ok ist..oder muß man es über mehrere tage in größeren mengen wieder geben umzu gucken was die haut macht??sprich damit es als provokationsbeweis gilt... lg und alles gute für 2006 keha

von keha1 am 04.01.2006, 12:21 Uhr

 

Antwort auf:

reicht das als test???

Das ist sicher ein wichtiger Hinweis, dass keine schweren Reaktionen auftreten und wahrscheinlich keine Allergie vorliegt. Da Reaktionen mit der Haut oft schwieriger zu beurteilen sind, würde ich ein paar Tage Milch und Roggen geben .
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.01.2006

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.