Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

reaktion auf Milch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo!

Wie sieht eine Allergie/ Unverträgilichkeitsreaktion auf Kuhmilch aus? Habe meiner 10 Monate alten Tochter erstmals an 2 Tagen hintereinander je 2 Eßl. Kuhmilch zu trinken gegeben.Nach dem 2. Tag hatte sie heute einen dünneren etwas schleimigen Stuhl, sonst aber keine Symptome. Soll ich weiterhin die Milchmenge steigern, oder doch noch lieber mit HA- weiterfüttern?

Da ich seber unter Allergien leide, bin ich sehr vorsichtig.

Vielen Dank für eine Antwort, ELLI

von lang am 05.09.2001, 21:46 Uhr

 

Antwort auf:

reaktion auf Milch

Liebe Elli,
ich würde noch etwas steigern, denn es kann auch die ungewohnte Nahrung sein. Eine Kuhmilchallergie kann sich unterschiedlich äussern, Hautrötung, Ekzem Atembeschwerden , Durchfall, Erbrechen sind einige Möglichkeiten. Bei einer Unverträglichkeit ist es meist mit Bauchschmerzen, Blähungen und Durchfall verbunden. Dieser eine Stuhl wäre für eine Diagnose nicht ausreichend.
Alles Liebe
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 05.09.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.