Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Rast-Test Ergebnisse

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

letzte Woche hab ich Ihnen schon ein paar Fragen zum Rast-Test gestellt, und nun hab ich nochmal neue Ergebnisse bekommen.

1. Die Gluten haben die Klasse 4, 18,2 KU/l bekommen. Schon sehr hoch.

Nun machen wir uns nat. Gedanken, ob es sich nur um eine Glutenunverträglichkeit oder aber um Zöliakie handelt. Wie kann man das feststellen? Erneut einen Bluttest machen? Denn Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel darauf hat er ja überall im Test reagiert. Und Weizen und Dinkel hat er auch jeweils einmal zu essen bekommen und mit starker Nesselsucht reagiert.

2. Wie kommt es dass Hafermehl die Klasse 0 bekommen hat, da ist doch auch Gluten drin, oder?
Kann er das trotzdem essen?

3. Kann man sicher sagen, dass er alles verträgt, was Klasse 0 bekommen hat, obwohl er es vorher noch nicht gegessen hat?

4. Kann er mit seiner Kuhmilchallergie (Molke verträgt er, da Klasse 0, 0,35 KU/l) evtl. doch Joghurt, Butter, Sahne, Quark oder Käse essen?
Milch gekocht Klasse 1, 0,606 KU/l
Kasein Klasse 1, 0, 447 KU/l

5. In Hipp 1 ist ja Süßmolke und Süßmolkenpulver enthalten, dürfte ihm also nichts machen. Aus was besteht die in der Hipp 1 enthaltene Stärke?

6. Gibt es irgendwelche Produkte aus Molke, die ich meinem Sohn geben könnte?

7. Auf Ziegenmilch hat er die Klasse 1, 0,573 KU/l bekommen. Könnte ich ihm diese Milch mal geben oder besser nicht? Denn Kuhmilch hat ja eine ähnliche Konzentration und von der hat mir meine KiÄ abgeraten. Wie sehen Sie das?

8. In welche Pflanzengattung gehört die Kokosnuss? Ich hab schon mal daran gedacht meinem Sohn davorn zu geben? Laut Rast-Test verträgt mein Sohn Mandel und Erdnuß. Ich weiss nur nicht in ob Kokosnuss ähnlich ist?

Es sind wieder mal eine Menge Fragen geworden, vielen Dank für Ihre Antwort
LG Sonja

von sonja-7 am 25.06.2003, 16:19 Uhr

 

Antwort auf:

Rast-Test Ergebnisse

ich glaube, Sie müssten mit dem Arzt, der die ganzen Ergebnisse veranlasst hat auch einmal genau besprechen, was das für Ihr Kind bedeutet.
Er hat sich ja bestimmt etwas dabei gedacht und lässt Sie sicher damit nicht im Regen stehen.
1. bitte sprechen Sie mit dem Kindrearzt, ob er einen Zöliakieverdacht hat, denn dann werden keine Glutenantikörper sondern Gliadinantikörper bestimmt
2.Hafer enthält auch Gluten , aber es wurde da das Haferprotein getestet
3.Nein, denn es kann ja sein, dass er nur noch nie Kontakt mit dem jeweiligen Lebensmittel hatte
4.Wenn er tatsächlich eine Kuhmilchallergie hat, verträgt er definitiv keine Molkeprodukte und kann keinerlei Milchprodukte vertragen, sonst ist es keine Allergie sondern etwas anderes (z.B. Unverträglichkeit)
5.Stärke macht nichts, denn es ist kein Eiweiss
6.Nein
7.genauso
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 25.06.2003

Antwort:

Noch was vergessen

Hallo Frau Dr. Reibel,
ich hab noch vergessen zu fragen, wohin ich mich wenden soll, wenn ich spezielle Ernährungspläne haben möchte. Mein Sohn hat ja Neurodermitis, starke Nahrungsmittelallergien und jetzt möglicherweise auch noch Zöliakie.

Bekomme ich Adressen vom Kinderarzt oder der Krankenkasse?
LG Sonja

von sonja-7 am 25.06.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.