Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Psoriasis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich hab mal eine Frage zu Psoriasis.
Ich weiß nicht ob ich mit meinen gedanken richtig liege. meine schwägerin hat einen 8 mo sohn und ihr mann leidet an der schuppenflächte sie stillt von anfang an und giebt jetz auch gläser meine frage muß wirglich auf alles verzichten (z.b sie gibt keine gläser mit nudeln , nur kartoffeln und auch johgurt und solche sachen ) ich glaube sie verzichtet auf alles was mit milch zutun hat. mir tut nur der kleine etwas leid wenn er auf all das verzichten muß weil so scheint mir das alles etwas einseitig. meine tochter ist jetz 13 mon und hat alles mit ser viel genuss gegessen.können sie mir bitte helfen. danke

von doreen am 27.04.2005, 19:27 Uhr

 

Antwort auf:

Psoriasis

Eine Form von Milch word er Junge schon bekommen, denn sonst wird er einsitig ernährt, aber ansonsten ist Nahrungvielfalt im ersten Lebensjahr nicht angesagt.
Liebe Grüsse
S.reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 28.04.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.