Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

pickelchen. an alle!

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo!
mein sohn 4 monate hat schon seit seiner geburt, an den backen kleine pickel und rote flecken.er fängt manchmal an so zu kratzen das er schon sehr geblutet hat.muss ihm deshalb nur noch handschuhe anziehen.Hatte meinen kinderarzt gefragt,doch der meinte es geht weg und könnte von den zähnen kommen.ich kann mir das nicht vorstellen,habe schon einen sohn und der hatte das nicht.
Er hatte sich schon so böse aufgekratzt,das schon die leute auf der strasse schauten.ich habe schon alle möglichen cremes versucht,aber es hilft nichts,die backen werden erst knallrot und dann fängt er an sich zu kratzen.mache ich aber überhaupt nichts drauf dann ist die haut sehr trocken.
was kann ich den noch tun?er hat es nur im gesicht und nur auf den backen.was kann das sein?
vielen dank im voraus

LG jana

von jana am 23.10.2002, 22:01 Uhr

 

Antwort auf:

pickelchen. an alle!

Liebe Jana,
ohne die Stellen zu sehen, kann ich natürlich keine Diagnose stellen. Das es mit den Zähnen zusammenhängt ist ja sehr unwahrscheinlich, da es von Geburt an war. Sie sollten nochmal mit dem Kinderarzt sprechen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 24.10.2002

Antwort auf:

pickelchen. an alle!

Hallo liebe Jana,

wir hatten das selbe Problem. Meine Kleine hatte auch seit ihrem 3. Lebensmonat trockene rote Stellen die sie gekratzt hat. Als ich dann mit ihr irgendwann zum Hautarzt ging wurde gleich Neurodermitis diagnostiziert. Die Ärztin hat mir damals die Duradermal Fett-Salbe verschrieben. Seitdem sind die roten trockenen Stellen weg. Deshalb würde ich an deiner Stelle auch mit der Salbe probieren (natürlich nach Rücksprache mit HA) - diese enthält kein Cortison.

Viel Erfolg und bitte berichte falls es Besserung gibt.

Liebe Grüsse

Ame

von Ame am 27.10.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.