Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Penicillinallergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo, ich hatte Ihnen schon einmal im Oktober geschrieben, da wir die Vermutung hatten, das unser Sohn evtl. eine Penicillinallergie hat. Sie sagten, das es wahrscheinlich eher ein 3-Tage-Fieber mit anschließendem Auschlag war als eine Penicillinallergie. Wir haben jetzt erst erfahren, das sein Großvater väterlicherseits eine Penicillinallergie hat und seine Tante väterlicherseits hat ND und liegt gerade im KH wegen einem allerg. Schock mit Atemnot, der durch irgendein Medikament ausgelöst wurde. Jetzt sind wir natürlich sehr beunruhigt, das es auch evtl. bei ihm eine Penicillinallergie ist. Wir hätten nun Angst, wenn er jetzt irgendwann einmal Penicillin braucht, was dann passiert. Wie könnte man eine Penicillinallergie testen und welcher Arzt macht solche Test? Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort.

von Dani am 08.02.2006, 16:09 Uhr

 

Antwort auf:

Penicillinallergie

Zur Beruhigung: eine Penicillinallergie wird nicht vererbt. Sie sollten mit ihremm Kinderarzt sprechen, welcher Allergologe im Umkreis solche Testungen vollzieht, im Zweifelsfall aber aauf Penicilline erstmal verzichten und Ersatzpräparate , die es ja reichlich gibt, benutzen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.02.2006

Antwort auf:

Penicillinallergie

meine schwester leidet immoment unter den folgen sie hat ausschlag am ganzen körper und es juckt höllisch...was kann sie dagen tun?Medikamente und eine Spritze hat sie schon dagegen bekommen vom Arzt.
Aber was kann nun noch dagegen machen?
Ich will ihr so gerne helfen?
Bitte anwortet so schnell wie möglich....

von linda am 15.03.2006

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.