Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Penecillin-Allergie

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Unsere Tochter bekommt Endokarditis-Prophylaxe für Penecillinunverträglichkeit, da der Verdacht besteht,dass Sie eine Penecillin-Allergie hat.Jetzt soll ein Test durchgeführt werden. Wie wird das gemacht und führt Ihn jeder Hautarzt durch?

von kleine hummel am 14.11.2001, 13:48 Uhr

 

Antwort auf:

Penecillin-Allergie

Das habe ich nicht verstanden, denn eine Endocarditisprophylaxe wird nicht bei Penicillinallergie verschrieben, sondern zur Prophylaxe bei Eingriffen. Es muss ein Herzklappenfehler oder ähnliches vorliegen, deshalb soll ein Schutz vor Infektion vorgenommen werden.
Die Penicillinallergie wird über Hauttests, bzw. RAST (Bluttest) geprüft und ggfs. über Provokation.(Auch abhängig vom Alter Ihrer Tochter)
Am wichtigsten is,t falls eine Allergie vorliegt, dass ein Ausweichantibiotikum getestet wird.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.11.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.