Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

nochmal Vollmilch

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Habe nun mal andere Fragen und Antworten gelesen. Bin ganz erstaunt! ich scheine meinen Sohn seit 3 Monaten "Falsch" zu ernähren. Ich gehe immer nach den Packungsangaben. Er hat bereits getreide gegessen, sowie Vollmilch Obst Fleisch etc.. Am Anfang habe ich immer auf einen Rohstoff geachtet, aber seit er 6 Monate war habe ich eigentlich alles was in diesem Alter von Hipp etc.. zu kaufen ist auch gefüttert.Er hat öfter Hautausschläge, Schuppen rote Flecken und er hat " Tränensäcke". Ist es nun mit der Vorbeugung zu Spät, oder könnte ich Quasi nochmal von vorne anfangen? Ausserdem nimmt mein Sohn kein Fläschchen, ich würde aber auch gern Morgens abstillen. Könnte ich als alternative Brei Füttern?, nicht das er irgendwann zu Fett werden würde. Er trinkt von anfang an nur aus der Trinklerntasse. Durch diese schafft er es aber nicht die Flaschennahrung zu ziehen.

von rotmurmelmaus am 24.07.2002, 22:14 Uhr

 

Antwort auf:

nochmal Vollmilch

So viele Meinungen wie es zur Ernährung gibt , ist unbeschreiblich. Dann gibt es noch unterschiedliche Auffassungen in anderen Ländern usw.
Sie sollten eigentlich (da er ja schon viele Nahrungsmittel kennt) nur darauf achten, ob sich Veränderungen nach bestimmten Nahrungsmitteln z.B. an der Haut einstellen. Ist dem nicht so, können sie alles so belassen.
Die entscheidenden Monate sind die ersten 6, da da die Gefahr einer Allergisierung am grössten ist. Insofern haben sie gar nicht alles falsch gemacht.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 25.07.2002

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.