Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

nochmal Dermatitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Fr.Dr.ReibelAlso umsomehr ich über Neurodermidis erfahre um so weniger glaube ich daß das meine Tochter hat. Auf die Nachfrage bei meiner Kinderärztin meinte diese ja es ist ND, aber meine Tochter hat die rot-bräunlicheb Flecke auf dem Kopf, etwas schurfig, aber es juckt nicht. Eigentlich befürchte ich nur wenn sie auf ND behandelt wird, das die Mittel bei dem eventuellen anderen Ausschlag nicht helfen bzw. falsch sind. Sollte ich mit ihr lieber noch einen Hautarzt aufsuchen ?
Danke im vorraus Anja

von Anja O. am 13.06.2001, 13:53 Uhr

 

Antwort auf:

nochmal Dermatitis

Liebe Anja,
ich denke, Ihre Kinderärztin kennt die Unterscheidung von ND und seborrhoischer Dermatitis. Die Therapie weicht nicht voneinander ab, besteht aus überwiegend fetten.
Wenn es nicht juckt, umso besser.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 14.06.2001

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.