Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

nach langem Bangen hat es jetzt doch meine zwei Jungs (4 Monate alt) erwischt. Die Zwillinge haben Neurodermitis.
Noch nicht schlimm, im Gesicht beide Wangen, aber sie fangen schon an sich etwas zu kratzen.
Unsere Neffen (6 Monate alt und 3 Jahre) haben beide Neurodermitis im schlimmsten Stadium. Auch bei Ihnen hat es erst ganz leicht angefangen.
Nun meine Fragen:
Ich weiß sie dürfen keine Firmenprodukte anpreisen, Sie dürfen mir aber bestimmt sagen ob sie für meine 4 Monate alten Babys
nicht schädlich sind.
Ich habe von Dr. Theiss die Gesichtscreme, dann Excipal Mandelölsalbe und Bedan Creme und Lotion von meiner Schwägerin bekommen.
Darf ich diese bei den Babys schon anwenden? Und wenn nicht warum nicht?
Haben Sie mir Tipps welche Creme ich verwenden kann, und wie ich sie am besten bade, da sie Penaten nicht vertragen?
Vielen Dank jetzt schon.

Nici

von !grace! am 17.12.2003, 11:19 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis

Liebe Nicci, die Cremes sind in Ordnung. Zum Baden können sie auch eine rückfettenden Zusatz verwenden, wenn die Haut sehr trocken ist, z.B. Balneum Hermal.
Bei eher stark geröteten Stellen eine seifenfreie Waschlotion und danach eincremen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 17.12.2003

Antwort auf:

Neurodermitis

Hallo Nici,

mein kleiner Neffe hat(te) auch Neurodermitis. Wir haben im das richtige Aloe Vera (das richtige ist wichtig) Gel zu trinken und eine Propolis-Creme gegeben. Nach einem kurzen heftigen Rückfall (das ist normal) ist seine Neurodermits jetzt fast weg.
Melde dich, falls du noch fragen hast.

Gruss
Ralf
PeRaCo@t-online.de

von Ralf am 08.01.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.