Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo,
meine tochter ist 17 monate alt und bei ihr wurde früh eine neurodermitis festgestellt.
es gibt zeiten, da ist es besser und dann so wie immoment juckt sie sich ständig.
der kinderarzt verschreibt dann eine leichte kortisonsalbe aber ich möche eigentlich kein kortison geben.ich würde gern homoöpathisch behandeln lassen.ist dies bei neurodermits möglich und wenn ja gibt es ein verzeichnis uüber homoöpathen
liebe grüsse katja

von katja am 21.05.2003, 20:52 Uhr

 

Antwort auf:

neurodermitis

Liebe Katja,
es gibt Berichte über gute Erfolge, letztendlich zählt der individuelle Erfolg. Es gibt in jedem Telefonbuch eine Liste.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 22.05.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag | Dienstag | Mittwoch | Donnerstag
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.