Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

neurodermitis

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

hallo, ich war kürzlich beim allergologen, weil die haut meiner eineinhalbjährigen tochter einige trockene und "pickelige" stellen hat, die sich begrenzt weiter ausbreiten-zeitenweise. der allergologe sagte mir, es sei eine leichte neurodermitis, die ich nicht überbewerten solle. ich soll bei den pflegeprodukten auf bestimmte merkmale achten. dies ist für einen laien allerdings nicht ganz so einfach. auf seinen rat hin benutze ich zur zeit "stiefel physiogel bodylotion". das scheint mir nicht schlecht zu sein. allerdings ist das ja ein auf dauer nicht allzu preiswertes vergnügen?! können/dürfen sie mir weitere spezielle produkte empfehlen? ich habe mir von dr. theiss-nachtkerzenserie-einige proben kommen lassen. ist das auch o.k.? wenn sie mir keine vorschläge in sachen produkte machen dürfen, wäre ich dankbar, wenn sie mir sagen könnten, welche inhaltsstoffe bei einer neurodermitis-neigung auf keinen fall in den pflegeprodukten enthalten sein sollen. für ihre antwort im voraus besten dank!

von morgaine am 07.05.2003, 12:10 Uhr

 

Antwort auf:

neurodermitis

Leider darf ich keine Produktnamen nennen, aber gut sind Inhaltsstoffe wie Nachtkerzenöl, oder auch Harnstoff, wenn die Haut nicht zu stark gerötet ist. Möglichst fettere Crenes im Winter und Cremes/Lotionen für den Sommer.
Wenn SIe allerdings eine Pflege haben mit der SIe zufrieden sind, würde ich dabei bleiben.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 07.05.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.