Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis???Heftiger Schub mit 5 Monaten

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Kathrin,
so ganz verhindern kann man die akuten schübe nicht. Mehrere Dinge stehen an, Klärung ob er Milchbreie haben kann. Ich würde erstmal einen allergietest machen und bis dahin keine Milchprodukte füttern. Dann sollten sie nur eine hochverdünnte Cortisonsalbe benutzen und diese auch niemals abrupt absetzen , sondern immer ausschleichen. Im Gesicht darf nur einmal /Tag gecremt werden.
Ansonsten die Haut in einem recht guten Zustand halten 8auch cremen, wenn alles ok aussieht). Eine antibiotische Salbe würde ich eher gegen eine Farbstofflösung(z.B. Eosin) austauschen.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 25.04.2002

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.