Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

neurodermitis-weichspüler

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Heute ist meine Tochter acht monate alt Sie leidet seit sieben Monaten unter Haut problemen meine Ärztin hatte von anfang an gesagt Sie leidet unter Neurodermitis aber das würde sich auwachsen mit der zeit wir haben auch einen Allergie Test gemacht (ich muß dabei sagen das ich sie voll Stille) Sie hatt eine Eiermischung Allergie aber ganz minimal also auch nicht der grund wegen den Hautproblemen. Nun habe ich mal gelesen das Weichspüler streng verboten sind, ich wollte wissen ob ich andere waschmittel benutzen kann und halt Weichspüler ganz sein lasse damit halt die Haut nicht so angegriefen wird von diesen ganzen Chemikalien!!?? (Sie juckt sich auch so)Vielen Dank einen Lieben Gruß anna77

von anna77 am 02.03.2005, 10:14 Uhr

 

Antwort auf:

neurodermitis-weichspüler

Ich rate von Weichspülern ab und empfehle ein mildes Waschmittel, wie Sensitive oder Frosch
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 02.03.2005

Antwort auf:

neurodermitis-weichspüler

hallo anna,
also mein kinderarzt meinte, dass es besser bei ND ist, einen sensitiv-weichspühler zu benutzen, da dann die rauhe kleidung nicht auf der haut schubbert!! aus eigener erfahrung kann ich sagen, dass es bei unserer kleinen besser geworden ist, wenn ich nicht mit "weisser riese" oder "persil" wasche.... verwende jetzt das sensitivwaschmittel von AS

von caro26 am 02.03.2005

Antwort auf:

neurodermitis-weichspüler

Hallo Anna,
ich habe nie Weichspüler benutzt. Aber mein Sohn leidet auch unter ND und jetzt habe ich es mir angewöhnt. Außerdem bügele ich alle seine Sachen von links, damit ja nichts Kratzendes an seine Haut gerät. Ich habe mit dem Weichspülen und dem Bügeln sehr gute Erfahrungen gemacht. Seine Haut sieht sogar etwas besser aus und er muss sich keineswegs öfter kratzen, trotz Chemie.
Liebe Grüße!

von Agnetha am 02.03.2005

Antwort auf:

neurodermitis-weichspüler

Ich empfehle Dir zu Waschnüßen zu greifen. Wenn Deine Tochter nicht auf Düfte reagiert, dann kannst Du Lavendel oder so dazu tun für den Geruch. Die Wäsche ist davon sehr weich. Bei weißer Wäsche solltest Du ein Bio-Bleiche einsetzen.

von Doreen am 02.03.2005

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.