Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis, was soll ich tun?

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Ich habe gerade erfahren, dass unser kleiner Sonnenschein(Tobias, fast 8 Monate alt) Neurodermitis hat. Er hatte immer so einen kleinen rauhen Fleck an den Kniekehlen, aber er wurde jetzt ein wenig größer und hat sich auc 4 Flecken geteilt. Haben von unseren Kinderarzt eine Creme gegen Neurodermitis bekommen, die sehr gut war (am Anfang), der Fleck ist heller und viel weicher geworden, aber leider auch größer. Aber ich dachte nie an Neurodermitis, da viele Berichte beinhaltet haben, dass Neurodermitis juckt und sich die kleinen auch schon kratzen können, aber Tobi macht nicht den Eidruck dass es juckt. Aber ich vertraue unseren Ärzten, und versuche alles dass es besser wird. Wird es besser, oder bleibt die Dermitis???
Jetzt muss ich ihn jeden Tag mit einer neuen Creme einschmieren und darf ihn keine Hipp Gläschen mehr geben. Was soll ich denn jetzt kochen, da der kleine Soooooo gerne die Gläschen mit Putenfleisch oder Schweinefleisch isst.
Kann mir jemand einige Rezepte geben?????
Was kann ich denn noch tun???

Vielen Dank schon mal, dass sie meine Sorgen gelesen habt.
Dany und tobi-Baby

von Dany21 am 26.02.2003, 12:38 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis, was soll ich tun?

Liebe Dany,
erstmal müssen Sie mit Ihrem Arzt herausfinden, ob er überhaupt auf Nahrungsmittel reagiert. Denn nur dann ist eine Diät sinnvoll.
Sie sollten nicht zu ängstlich sein, meistens spricht ein früher Beginn für ein frühes Ende der ND.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 26.02.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.