Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis und Ernährung

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Liebe Frau Dr. Reibel,

ich bin ganz verzweifelt, da bei unserem Kleinen seit dem 5. Lebensmonat Neurodermitis besteht. zu diesem Zeitpunkt hat er keine andere Nahrung als HA 1 bekommen. Anfangs ist er gestillt worden, langsam habe ich die HA zugefüttert. Hängt ND immer mit einer Reaktion auf Nahrungsmittel zusammen oder kann sie auch ohne diesem Einfluß entstehen? Mein Mann hat Heuschnupfen und ich eine leichte Tierhaar- und Nickelallergie.

Herzlichen Dank.

Annette

von Annette am 08.01.2003, 17:33 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis und Ernährung

Liebe Annette,
nur bei einem Drittel der Kinder sind Nahrungsmittel die Auslöser.
Bei den restlichen Kindern bleibt es offen. Die gute Nachricht ist, dass bei kindern mit frühem Beginn meist die ND nach ein paar Jahren verschwindet.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 08.01.2003

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.