Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis - Viele offene Fragen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Liebe Christine,
da gebe ich erstmal Entwarnung. Dazu ist der Zeitraum zu kurz und das Präparat zählt nicht zu den gannz starken. Dennoch wäre ich besonders im gesicht zurückhaltend (max. 1x/Tag mit schwachem Steroid) .Am Körper darf 2x/Tag geschmiert werden. Fragen Sie auch nach einem Präparat, welches nicht noch andere Zusätze enthält. Ich kenne nicht den Grund, warum Ihr Kinderarzt dieses Präparat gewählt hat.Dann die Creme immer nicht abrupt absetzen, somdern ausschleichen, das heisst nur noch einmal am Tag, jeden 2. Tag u.s.w.
Mit Sonnencremes ist das eine ähnliche Sache wie mit Salben und Cremes: für jedes Kind ist eine andere vielleicht die beste.
Bewährte Präparate sind von Ladival, Daylong, Nivea u.Ä.
Liebe Grüße
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 10.05.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.