Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Neurodermitis Klinik in Gelsenkirchen

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Hallo Frau Dr. Reibel,

Ich habe Ihnen letzte Woche schon geschrieben, und das ALOE abgesetzt. Sie hat es nicht vertragen.

Haben Sie schonmal von Prof. Dr. Stemmann in der Gelsenkirchener Kinderklinik gehört? Er behauptet, daß neurodermitis durch eine Trennung entstanden ist und der Betroffene sich verfühlt hat. Können Sie diese Klinik empfehlen? Man muß dort 3 Wochen stationär bleiben.Nur die meisten Mütter brechen ab, weil sie den Kratzvorgang nicht unterbrechen dürfen. Stimmt seine Aussage, daß Stresshormone bei einem Neurodermitiskranken nicht über die Milz abgebaut werden, sondern über die Haut?

Liebe Grüße Susanne

von Susanne am 18.02.2004, 13:46 Uhr

 

Antwort auf:

Neurodermitis Klinik in Gelsenkirchen

Die Klinik in Gelsenkirchen arbeitet nach einem ganzheitlichen Konzept, wobei ein grosser Wert auf die psychische Seite gelegt wird.
Es ist ein psychosomatischer Ansatz , Ernährungsveränderung und Verhaltenstherapie spielen eine grosse Rolle.
Ich habe Kinder erlebt, die mit sehr gutem Erfolg zurückgekehrt sind, andere haben nicht soviel davon profitiert.
Es ist sicher nicht für alle das Richtige, denn die 3 Wochen können recht hart verlaufen.
Material können SIe sich zuschicken lassen, allerdings übernehmen viele Kassen nicht die Kosten, da meist eine Klinik vorort genommen werden soll.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 19.02.2004

Antwort auf:

Neurodermitis Klinik in Gelsenkirchen

Hi Susanne
Habe leider noch nichts über diese Klinik erfahren.Aber ich habe auch eine kleine Tochter mit Neurodermitis und selbst habe ich diese Krankheit nun auch schon seid fast 17 Jahren.Bei mir ist sehr viel ausprobiert worden.Leider hat nichts davon geholfen.Als ich mich damit abgefunden habe,eben diese Krankheit zu haben,wurde es besser und ich habe seitdem eigentlich nur noch etwas an den Händen und manchmal an den Armen.Aus eigener Erfahrung kann ich sagen,daß das Kratzen eine automatische oft unbewusste Reaktion auf alle möglichen Formen von Stress ist,wenn m,an dann noch gesagt bekommt:Nicht kratzen,wird es noch schlimmer.Ich nehme meiner Tochter also nur noch die Hände weg,wenn ich sehe,daß sie sich zu sehr aufreißt,und sonst versuche ich das gar nicht so zu beachten,auch wenn es schwerfällt.Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.Und sonst gilt:Nicht aufgeben und alles versuchen und vieeel Geduld haben .
Alles Liebe Jonos

von Jonos am 18.02.2004

Antwort auf:

Neurodermitis Klinik in Gelsenkirchen

Hi Susanne
Habe leider noch nichts über diese Klinik erfahren.Aber ich habe auch eine kleine Tochter mit Neurodermitis und selbst habe ich diese Krankheit nun auch schon seid fast 17 Jahren.Bei mir ist sehr viel ausprobiert worden.Leider hat nichts davon geholfen.Als ich mich damit abgefunden habe,eben diese Krankheit zu haben,wurde es besser und ich habe seitdem eigentlich nur noch etwas an den Händen und manchmal an den Armen.Aus eigener Erfahrung kann ich sagen,daß das Kratzen eine automatische oft unbewusste Reaktion auf alle möglichen Formen von Stress ist,wenn m,an dann noch gesagt bekommt:Nicht kratzen,wird es noch schlimmer.Ich nehme meiner Tochter also nur noch die Hände weg,wenn ich sehe,daß sie sich zu sehr aufreißt,und sonst versuche ich das gar nicht so zu beachten,auch wenn es schwerfällt.Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.Und sonst gilt:Nicht aufgeben und alles versuchen und vieeel Geduld haben .
Alles Liebe Jonos

von Jonos am 18.02.2004

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.