Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Kinderarzt

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek studierte an der Universitäts-Kinderklinik Freiburg und erhielt dort auch seine Anerkennung als Facharzt für Kinderheilkunde. 1978 erhielt er die Zusatzbezeichnung "Allergologe". Viele wissenschaftliche Projekte von Prof. Urbanek beschäftigten sich mit Fragen der Allergie-Entstehung, der Prävention und Behandlung allergischer Erkrankungen im Kindesalter und vor allem mit der Diagnose und Therapie allergischer Reaktionen auf Insektenstiche. Im Jahre 1980 habilitierte er sich für das Fach Kinder- und Jugendheilkunde. Prof. Urbanek ist heute tätig als freier wissenschaftlicher und klinischer Mitarbeiter des Universitätsklinikums Freiburg, Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, wo er auch regelmäßig Kinder und Jugendliche betreut.

mehr über Prof. Dr. med. Radvan Urbanek lesen

Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Neurodermitis/Heilpraktiker

Antwort von Prof. Dr. med. Radvan Urbanek

Hallo Angela,

im Zweifelsfall kann ich Dir nur raten, es auszuprobieren.
Auch wenn die Schulmedizin solchen alternativen Heilmethoden gegenüber meist noch sehr skeptisch ist, es gibt genügend Fälle wo es hilft. Und schaden kann es garantiert nicht.

Zwar habe ich keine Erfahrung mit Neurodermitis, allerdings mit alternativer Behandlung von Asthma. Ich selbst habe aufgrund dessen eine Akupunkturbehandlung durchführen lassen - der Lungenspezialist hat mich zwar nicht direkt ausgelacht, meinte aber es würde sowieso nicht lange dauern, bis ich kleinlaut zu ihm zurückkame. Er hat sich da aber geirrt, denn mir geht es sehr gut und ich benötige seit mittlerweile gut drei Jahren kein Kortisonspray mehr.

Zu Beginn des Jahres wurde dann eine Katzenallergie festgestellt, die mir kurzfristig wieder Atemprobleme bereitete. Vorschlag des Allergologen war natürlich - wie nicht anders zu erwarten - die Katze sofort abzuschaffen. Dank Akupunktur liegt sie gerade neben mir.

Viele halten es zwar für Hokuspokus, aber es gibt sicher mindestens genausoviele Leute, denen die Alternativmedizin geholfen hat bzw. hilft. Allerdings darf man keine Wunder erwarten, denn die Heilung tritt nicht schlagartig ein. Es dauert meist ein Weilchen, bis der Körper sein natürliches Gleichgewicht wiedergefunden hat. Im Gegensatz dazu hilft Kortison natürlich sofort.

Liebe Grüße
platschi

von platschi am 28.10.2004, 10:15 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.