Dr. med. Susanne Reibel

Dr. med. Susanne Reibel

Kinderärztin

Frau Dr. med. Susanne Reibel war ab 1989 als Kinderärztin in der Universitäts-Kinderklinik der Charité in Berlin tätig. Dort leitete sie dann ab 1998 die Ambulanz der pneumologischen und allergologischen Abteilung von Professor Dr. Ulrich Wahn, Kinderarzt und Immunologe. Ihr Hauptinteresse galt den Nahrungsmittelallergien. Heute ist Frau Dr. Reibel als niedergelassene Kinderärztin in Berlin-Schöneberg tätig.

Dr. med. Susanne Reibel

Nesselsucht

Antwort von Dr. med. Susanne Reibel

Frage:

Guten Tag,
meine Tochter ist 6 Jahre alt und hat Asthma Bronchiale.Wir haben vor einem Jahr ein Prick-test machen lassen wo sie auf ein paar sachen allergisch reagiert hat:Hund,Katze,Pferdehaare,Hausstaubmilben und ein paar schimmelpilze.
Jetzt hatte sie eine Mittelohr entzündung.Sie bekam dagegen Antibiotikum mit dem wirkstoff Amicillin!
Sie hat das eine Woche genommen und am letzten Tag bekam sie Abends auf einmal einen Hautausschlag.
Das war am Samstag-sie bekam vom notarzt eine Tinktur gegen Windpocken.
Am Sonntag waren es Handgrosse Quaddeln am ganzen Körper! Ich habe meinen Kinderarzt dann angerufen weil sie sich nur gekratzt hat.Der sagte mir per Telefon gleich das es Nesselsucht seie und das nicht schlimm sei.
Dann bekam sie seid Sonntag 3mal Tägl. 15 Tropfen Fenestil! Leider keine linderung.
Am Montag bekam sie vom K.arzt der dann Nesselsucht bestätigte, Rectodelt100 Zäpfchen eins in der Praxis und eins Abends zur Nacht.
Am Dienstag das gleiche Rectodelt und Fenestil.
Heute war ich mit ihr beim Hautarzt der ihr gleich einen Allergiepass für Amicillin ausschrieb! Ich wollte das sie weiter getestet wird welche allergien sie noch haben könnte weil das Antibiotika nur eine vermutung ist!
Der Hautarzt meinte aber das hätte keinen Sinn weil sie dafür zu jung ist und sich das noch alles wieder ändert!!
Stimmt das?? Danke für eine Antwort Silvia+Jana

von Sille1 am 06.02.2002, 20:13 Uhr

 

Antwort auf:

Nesselsucht

Liebe Silvia,
die Austestung einer Urticaria (deutsch Nesselsucht ) ist relativ aufwendig und erst bei chronischer Form (dauert 6 Wochen lang an) gemacht.
Es ist schon sehr wahrscheinlich dass es mit derm Antibiotikum zusammenhängt. Sicher weiss man dies nur bei wiederholung, was aber die Gefahr einer noch heftigeren Reaktion in sich bigt.
Sie sollten nochmal mit dem Hautarzt und dem Kinderarzt sprechen.
Auf andere Medikamente zu testen macht keinen Sinn, da Reaktionen meist nur nach Sensibilisierung (das heisst man muss das Medikament schon mal genommen haben) auftreten.
Liebe Grüsse
S.Reibel

von Dr. med. Susanne Reibel am 06.02.2002

Allergie - Check
Allergien vorbeugen

Pollenflugkalender

Die Blütezeiten der häufigsten
Allergie auslösenden Pflanzen

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.